Frühling

27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA


Samstag, der 2. Mai war der richtige Anfang der Chasingreise, an diesem Tag gab es nämlich das erste erfolgreiche Chasing mit einer fotogenen Wallcloud in Ost-Colorado, die sich später im schönsten Abendlicht präsentierte.

Unser Chasingauto, als wir noch einige Kilometer von der Gewitterzelle entfernt waren:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_007_Bei_Burlington_DNG_bearb.jpg

Direkt vor dem Gewitter konnten wir die Wallcloud gut erkennen. Diese bildete sich immer besser aus:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_013_Bei_Burlington_DNG_bearb.jpg

Die ganze Multizelle im Überblick:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_015_Bei_Burlington_DNG_Pano_bearb.jpg

http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_037_Bei_Burlington_DNG_bearb.jpg

Chaser in Aktion:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_038_Bei_Burlington_DNG_bearb.jpg

Bald mussten wir auch schon einige Kilometer nach Südosten ausweichen. Dort waren die Aufwindstrukturen kaum erkennbar, weil vorlaufende Bewölkung die Sicht behinderte:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_043_Bei_Burlington_DNG_bearb.jpg

Noch ein paar Kilometer weiter südlich war die Wallcloud wieder erkennbar, ebenso konnte man ein Inflow Band erkennen, das von vorne in die Wallcloud herein lief:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_060_Bei_Lamar_DNG_bearb.jpg

Weil die Blitze immer näher kamen und die Stromleitungen über uns bedrohlich knacksten, sind wir weiter nach Süden ausgewichen. Dort wurde die Wallcloud in das wunderschöne Abendlicht getaucht und die Strukturen waren wie in Stein gemeißelt:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_097_Bei_Lamar_DNG_bearb.jpg

Die Zelle mit Outflow und Staubsturm links, der Wallcloud in der Mitte und dem Inflow Band rechts:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_104_Bei_Lamar_DNG_Pano_bearb.jpg

Einen Blitz habe ich auch erwischt:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_111_Bei_Lamar_DNG_bearb.jpg

Schon mussten wir wieder weiter, auch weil der Staubsturm immer näher kam. Wir sind durch Lamar gefahren und haben östlich vom Ort wieder Position bezogen, wo wir die Böenfront mitsamt Whalesmouth vor uns hatten:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_147_Bei_Lamar_DNG_bearb.jpg

http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_167_Bei_Lamar_DNG_bearb.jpg

Auch hier ereilte uns ein kräftiger Staubsturm, sodass die Sicht auf ein paar hundert Meter sank. Die Gewitterzelle schwächte sich langsam ab und wir sind durch sie durch auf die Rückseite gefahren. Da konnten wir noch einige Blitze wie diesen fotografieren:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_02_-_181_Bei_Lamar_DNG_bearb.jpg
Aktuelle Seite: Startseite Frühling 27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA