Frühling

27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA

Nach der Nacht im Motel in Lamar (Ost-Colorado) sind wir am Sonntag, den 3.5. ein Stück nach Osten nach Südwest-Kansas gefahren, um dort die Gewitter an der Dryline abzufangen. Etwas östlich von uns gingen ein paar kräftige Quellungen an der Dryline hoch und ca. 80 km südwestlich von uns entwickelten sich schon Gewitterzellen, von denen wir die am besten aussehende nach einigem Abwarten auch angefahren haben.

Auf der Fahrt zu dieser Gewitterzelle sahen wir eine andere Zelle, die mal eben 80 km entfernt war, aber ziemlich nah aussah:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_001_Bei_Garden_City_DNG_bearb_ausschn.jpg

Direkt vor der Gewitterzelle sahen wir eine schwach ausgeprägte Böenfront:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_009_Bei_Garden_City_DNG_bearb.jpg

Schon bald mussten wir wegen einem Staubsturm flüchten, der durch den Outflow ausgelöst wurde. Diesen konnten wir während der Fahrt nach Osten gut sehen:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_050_Bei_Garden_City_DNG_bearb.jpg

Zwischendurch haben wir noch einmal angehalten, um die Zelle zu beobachten. Auch hier kam bald der Staubsturm:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_060_Bei_Garden_City_DNG_bearb.jpg

Und wir haben auch schon vorher eine neue Zelle anvisiert, diese entwickelte sich prächtig:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_055_Bei_Garden_City_DNG_DRI_bearb_ausschn.jpg

Als wir uns vor diese gesetzt haben, standen wir vor einem schönen Aufwindteller mit rotierender, flacher Wallcloud:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_094_Bei_Garden_City_DNG_bearb_ausschn.jpg
Diese Zelle verleibte sich den Staubsturm von unserer ersten Zelle ein.

Diese Zelle schwächelte langsam und wir haben schonmal ein Motel nördlich in Oakley gebucht. Auf der Fahrt dahin entwickelten sich ein paar neue Zellen im schönsten Abendlicht und wir haben noch einen Stopp gemacht:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_130_Bei_Oakley_DNG_DRI_bearb.jpg

Noch ein paar Kilometer später ging dann eine richtig tolle Lightshow hinter einer für die Plains typischen Ölpumpe los:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_163_Bei_Oakley_DNG_bearb.jpg

Nachdem wir ins Motel eingecheckt haben, ging auch östlich davon eine richtig heftige Lightshow los:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2015_04_27-06_02_Chasing_USA/2015_05_03_-_252_Bei_Oakley_DNG_bearb.jpg

Es hörte kaum mehr auf zu blitzen und die Blitzfrequenz war weit höher als 1 Blitz pro Sekunde. So eine Blitzfrequenz habe ich noch nie erlebt!
Aktuelle Seite: Startseite Frühling 27.4.-2.6.2015 Gewitterjagd in der Tornado Alley in den USA