Winter

31.1.2012 Kalter Sonnenuntergang über Aachen und Nachtaufnahmen im Wald

Der letzte Tag vom Januar war einer der ersten Tage der Rekordkälte aus Sibirien. Ich habe das tolle klare Wetter genutzt, um den Sonnenuntergang auf dem Haarberg über Aachen zu fotografieren. Anschließend habe ich Nachtaufnahmen im Eschweiler Stadtwald und im Hürtgenwald unterhalb von Raffelsbrand gemacht.

Am Vormittag auf der Hinfahrt nach Aachen habe ich in Schleckheim die tiefstehende Sonne über den verschneiten Wiesen fotografiert:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_011_Aachen_Schleckheim_DNG_DRI_bearb_ausschn.jpg

Nach Feierabend habe ich mich zur eigentlichen Fototour aufgemacht. Zuerst habe ich die verschneite Oppenhoffallee im Frankenberger Viertel im Abendlicht fotografiert:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_021_Aachen_Oppenhoffallee_DNG_bearb.jpg
Das Viertel ist bekannt für die neoklassizistischen Hausfassaden.

Ich wollte den Sonnenuntergang auf dem Haarberg (Haarener Berg in der Nähe vom Autobahnkreuz Aachen) fotografieren und habe einen Zwischenstopp am Europaplatz gemacht. Die Sonne stand schon ziemlich tief und der Himmel war schon goldig:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_031_Aachen_Europaplatz_DNG_bearb.jpg

Dann bin ich zum Fuße vom Haarberg gefahren. Auf dem Fußweg zum Gipfel kam ich über die Brücke, die die Autobahn 544 überquert. Die Sonne stand genau über dem Einschnitt der Autobahn:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_033_Aachen_Haarberg_DNG_DRI_bearb_retouch.jpg

Die Anschlussstelle Würselen:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_039_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Nach ein paar Minuten bin ich oben am Kreuz angekommen und die Sonne war nur noch knapp über dem Horizont:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_040_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Auf der Plattform hat man eine geniale Aussicht auf die Aachener Innenstadt:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_045_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Durch die leichte bodennahe Inversion wurde die Sonne etwas verzerrt. Ganz links ist die Kirche St. Elisabeth an der Jülicher Straße, weiter rechts der Dom und das Rathaus und der Hügel rechts vorne ist der Aachener Stadtpark:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_047_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Um 17.18 Uhr verschwand die Sonne hinter dem Horizont:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_056_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Hier ist noch eine Teleaufnahme vom Stadtkern mit dem Dom in der Mitte:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_058_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Das Kreuz und der Halbmond:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_063_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Gegen 17.37 Uhr gab es leichtes Purpurlicht:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_070_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Der kleine Birkenwald neben dem Kreuz und der Mond:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_074_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Die Lampen auf dem Kreuz gingen an und die Dämmerung war auch ziemlich auf ihrem Höhepunkt:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_076_Aachen_Haarberg_DNG_bearb_entst.jpg

http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_079_Aachen_Haarberg_DNG_DRI_bearb.jpg

Ich bin auf die Geländestufe direkt unterhalb vom Kreuz gegangen.

Die Lichter in der Stadt waren inzwischen auch alle an:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_083_Aachen_Haarberg_DNG_bearb_ausschn.jpg

Die Autobahn 544 zum Europaplatz und das Gewerbegebiet Auf der Hüls:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_085_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg

Die Aussicht auf Aachen vor der Friedenskapelle:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_094_Aachen_Haarberg_DNG_bearb_ausschn.jpg
Oben im linken Bildteil sieht man die Venus.

Es war mit ca. -2°C nicht sehr kalt, aber der eisige Wind machte es doch sehr ungemütlich. Also bin ich zurück zum Auto gegangen. Auf dem Weg dorthin habe ich eine Langzeitbelichtung von der Autobahn 544 Richtung Aachen gemacht:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_098_Aachen_Haarberg_DNG_bearb.jpg
Auch hier sieht man die Venus im Himmel.

Wegen dem eisigen Wind war ich ziemlich durchgefroren und war froh, als ich wieder im Auto saß. Ich bin nach Stolberg gefahren und habe mich erstmal mit einer scharfen Pizza gestärkt und aufgewärmt :) Dann bin ich in den Eschweiler Stadtwald gefahren, eigentlich um Aufnahmen von den Bäumen im Mondlicht zu machen. Aber in der Bohler Heide im Wald habe ich die tolle Aussicht auf das Kraftwerk Weisweiler entdeckt und bin dort hängen geblieben:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_099_Eschweiler_Bohler_Heide_DNG_DRI_bearb.jpg
Rechts am Horizont sieht man den Indemann auf der Goltsteinkuppe bei Inden.

Ich habe eine 50-minütige Langzeitbelichtung nach Norden mit dem Polarstern und dem Großen Wagen gemacht und habe mich während der Belichtung bei ca. -6°C ins geheizte Auto gesetzt:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_109_Eschweiler_Bohler_Heide_DNG_DRI_bearb.jpg

Als endlich die Flutlichter der beiden Sportplätze ausgingen, habe ich noch eine kürzere Belichtung mit 10 Minuten gemacht:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_112_Eschweiler_Bohler_Heide_DNG_bearb.jpg

Bevor ich weitergefahren bin, habe ich noch das Kraftwerk mit dem Tele fotografiert:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_114_Eschweiler_Bohler_Heide_DNG_DRI_bearb.jpg

Langsam habe ich mich auf den Rückweg gemacht und habe einen Abstecher auf einen Berg bei Stolberg-Mausbach gemacht. Dort habe ich den Mond hoch über dem Berg fotografiert:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_117_Bei_Mausbach_DNG_DRI_bearb.jpg
Links ist der Zentralbereich vom Orion, rechts vom Mond ist das kleine Sternbild Widder und unten rechts vom Erdtrabanten ist der Jupiter.

Ich habe noch einen letzten Abstecher in den Hürtgenwald unterhalb von Raffelsbrand gemacht. Es hat sich schon auf -8°C abgekühlt. Zuerst habe ich eine nachgeführte Aufnahme vom kompletten Orion gemacht:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_121_Huertgenwald_DNG_DRI_bearb.jpg

Zum Schluss habe ich die Aussicht nach Aachen (rechts) und ins Eupener Land (links) fotografiert. Rechts vom Mond ist wieder der Widder, rechts daneben das Dreieck und ganz rechts Andromeda. Man kann sogar die Andromedagalaxie als unscharfen Fleck erahnen:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Winter/2012_01_31_Sonnenuntergang_Haarberg_u_Nachts_Wald/2012_01_31_-_123_Huertgenwald_DNG_DRI_bearb.jpg

Auf der Rückfahrt wurde mir langsam wieder warm und gegen 23 Uhr war ich wieder zuhause. Ich hoffe, ich konnte euch einige interessante Ansichten von Aachen und den umliegenden Wäldern zeigen :)

Auch Andy war Ende Januar/Anfang Februar unterwegs und hat wunderschöne Dämmerungsstimmungen vom Hohen Venn und Rursee mitgebracht. Hier ist sein Bildbericht!

Gruß René
Aktuelle Seite: Startseite Winter 31.1.2012 Kalter Sonnenuntergang über Aachen und Nachtaufnahmen im Wald
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen