Sommer

11.-14.7.2016 Die Frankfurter Skyline am Abend und Kurzurlaub auf der Schwäbischen Alb

Beitragsseiten


Um 6 Uhr in der Frühe sind mein Vater und ich losgefahren und waren am späten Vormittag in der schönen Altstadt am Nordufer des Neckars. Nach einer ausgedehnten Pause im Hotelzimmer bin ich am Nachmittag auf der Suche nach etwas Essbarem mit der Kompaktkamera durch Esslingen gegangen.

Hier ist der Rathausplatz zwischen dem Alten und dem Neuen Rathaus (rechts) und in der Mitte dahinter schließt sich der Marktplatz an:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_04_Esslingen_CR2_bearb_ausschn.jpg

Der Markplatz mit den regionstypischen Fachwerkhäusern:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_06_Esslingen_CR2_bearb_ausschn.jpg

Die Türme der Stadtkirche St. Dionys und die alte Ziegelei am Neckarkanal:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_10_Esslingen_CR2_bearb.jpg

Das Schelztor als Teil der alten Stadtmauer:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_12_Esslingen_CR2_bearb.jpg

Am Abend bin ich auf die Alb gefahren und da kam auch wieder die Pentax zum Einsatz. Meine erste Station war der Breitenstein direkt am Albtrauf:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_16_Breitenstein_DNG_bearb.jpg

Dieses Felsplateau ist 812 Meter hoch und man hat eine herrliche Sicht auf das ca. 400 Meter tiefer liegende Albvorland:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_22_Breitenstein_DNG_Pano_bearb.jpg

Die Burg Teck vor sich auftürmenden Gewitterwolken in der Pfalz:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_17_Breitenstein_DNG_bearb.jpg

http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_33_Breitenstein_DNG_bearb.jpg

Am Horizont in der Mitte ist ein Flugzeug gerade auf dem Landeanflug auf den Flughafen Stuttgart und beide Sendetürme stehen am südlichen Rand des Stuttgarter Talkessels:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_20_Breitenstein_DNG_bearb_ausschn.jpg

Östlich sieht man viele Zeugenberge, das sind meistens Vulkankegel, die aufgrund ihres Gesteins der nach Süden voranschreitenden Erosion der Schwäbischen Alb widerstehen konnten. Der große Vulkankegel im Mittelgrund ist die Limburg und links dahinter ist Weilheim an der Teck:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_34_Breitenstein_DNG_bearb.jpg
Hinter dem Ort schlängelt sich die Autobahn 8 auf teilweise weit auseinanderliegenden Richtungsfahrbahnen den Albtrauf hoch.

Bissingen an der Teck liegt am Fuße des Breitenstein:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_40_Breitenstein_DNG_bearb.jpg

Meine nächste Station war das Naturschutzgebiet Schopflocher Torfmoor in der Nähe. Dies ist das größte Moorgebiet der Schwäbischen Alb, obwohl wegen des früheren Torfabbaus nicht mehr viel davon übrig ist. Der Wald im Zentralhügel des ehemaligen Vulkanmaares:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_48_Schopflocher_Torfmoor_DNG_bearb.jpg
Der Wald wird sich selbst überlassen, weshalb auch der umgestürzte Baum nicht entfernt wird.

Eine große Feuchtwiese am Rande des Moorgebietes:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_50_Schopflocher_Torfmoor_DNG_bearb.jpg

Diese Schachbrettfalter saßen wie festgenagelt auf den Blumen, weil es ihnen wohl zu kalt war zum Fliegen:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_63_Schopflocher_Torfmoor_DNG_bearb_ausschn.jpg

http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_71_Schopflocher_Torfmoor_DNG_bearb_hoch.jpg

Schmalblättriges Weidenröschen:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_72_Schopflocher_Torfmoor_DNG_bearb.jpg

Vielfältige Blumenarten im Naturschutzgebiet:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_74_Schopflocher_Torfmoor_DNG_bearb.jpg

Die weißen Blumen sind Mädesüß:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_75_Schopflocher_Torfmoor_DNG_bearb.jpg

Meine letzte Station für diesen Tag war die Brille, ein Aussichtspunkt am Albtrauf in der Nähe der Burgruine Hohenneuffen:
http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_78_Bei_Hohenneuffen_DNG_DRI_bearb.jpg

http://www.eifelmomente.de/albums/Urlaub/2016_07_11-14_Frankfurt_Alb/2016_07_12_-_82_Bei_Hohenneuffen_DNG_bearb.jpg

In der langweiligen und wolkigen Dämmerung bin ich zurück nach Esslingen gefahren.

Aktuelle Seite: Startseite Sommer 11.-14.7.2016 Die Frankfurter Skyline am Abend und Kurzurlaub auf der Schwäbischen Alb